Derzeit nur ein Gleis
Moderner Ausbau des Güterverkehrs in Salzburg

Schweres Gerät: Der Weichenkran hebt die im Werk produzierten Weichen millimetergenau an die richtige Position.
  • Schweres Gerät: Der Weichenkran hebt die im Werk produzierten Weichen millimetergenau an die richtige Position.
  • Foto: ÖBB Zitz-Maasa
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Bis Anfang Oktober werden Modernisierungsarbeiten an der Bahninfrastruktur in Aigen durchgeführt.

SALZBURG. Wie die ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) letzte Woche mitteilten, werden bis 4.10. umfangreiche Modernisierungsarbeiten an den Gleisen und Weichen der Tauernstrecke zwischen Salzburg Aigen und Hallein durchgeführt. Dabei werden mit Spezialmaschinen vier Weichen und 600 Meter Gleis erneuert. Insgesamt werden dabei 1.200 Meter Schienen, 1.000 Stück Betonschwellen, 3.800 Tonnen Gleisschotter und rund 1.000 Tonnen Tragschichtmaterial verbaut.

Schweres Gerät: Der Weichenkran hebt die im Werk produzierten Weichen millimetergenau an die richtige Position.
  • Schweres Gerät: Der Weichenkran hebt die im Werk produzierten Weichen millimetergenau an die richtige Position.
  • Foto: ÖBB Zitz-Maasa
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Da während der Bauarbeiten nur ein Streckengleis zur Verfügung steht, muss der gesamte Personen- und Güterverkehr auf der Tauernstrecke im Abschnitt zwischen Salzburg Aigen und Hallein hier geführt werden. Bei den ÖBB sind knapp 42.000 Mitarbeiter beschäftigt sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge. Sie sorgen dafür, dass rund 1.300 Güterzüge sicher an ihr Ziel kommen.

"Wir haben in Salzburg ein vorbildliches System, wir fördern als einziges Bundesland den Güterverkehr. Da sind uns viele Unternehmen dankbar, weil es doch dazu führt, dass die Unternehmen, die auf die Schiene setzen, dabei bleiben beziehungsweise im besten Fall ihre Kapazitäten erweitern" Verkehrslandesrat Stefan Schnöll

Schau dir auch diesen Beitrag an: 

Von Lissabon über Salzburg nach Paris

Mehr aus der Stadt liest du >>hier<<
Weitere Beiträge von Sabrina Moriggl findest du >>hier<<

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen