Sebastian Poindl ist Salzburgs einziger Müller-Lehrling

Müller-Lehrling Sebastian Poindl in der Lerchenmühle in Golling.
13Bilder
  • Müller-Lehrling Sebastian Poindl in der Lerchenmühle in Golling.
  • hochgeladen von Stefanie Schenker

Draußen hat es 35 Grad im Schatten, drinnen ist es kaum kühler. Der Lärm der wie eine Waschmaschine im Schleudergang vibrierenden Maschinen macht es schwierig, sich zu unterhalten und über allem liegt der Duft gerade erst vermahlenen Getreides. Hier, in der Lerchenmühle in Golling, ist der Arbeitsplatz von Sebastian Poindl. Der 16-Jährige ist Salzburgs einziger Müller-Lehrling.

"Für mich ist das das Richtige", sagt Sebastian Poindl und strahlt dabei über das ganze Gesicht. Eigentlich hatte er einen Lehrplatz als Tischler oder Zimmerer gesucht, doch das hat nicht geklappt. Nach einer Schnupper-Woche bei Gerhard Wieser in der Lerchenmühle war für ihn klar: Das wird es. "Es ist total spannend, welche Vielfalt es Mehl und Gries gibt und wie man es herstellt." Und auch Lehrherr Wieser ist sehr zufrieden: "Er ist ein Glücksgriff. In Salzburg gibt es nur mehr fünf Mühlen, und wenn wir uns nicht um unseren Nachwuchs kümmern, dann geht unser ganzes Wissen verloren."

Was das zur Folge hätte, ist auch klar: Für die Bäcker – die übrigens zu den Hauptabnhemern der Lerchenmühle zählen – gäbe es so gut wie keine Alternative zu eintönigen industriell hergestellten Mehlen. "Wir können zwischen weiß und Vollkorn jedes Mehl, jeden Gries herstellen – und dafür braucht man eben auch ein Gespür. Das muss man lernen", so Wieser.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Stefanie Schenker aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.