Wirtschaft
Teilnehmerrekord bei den Europäischen Betriebssportspiele

Reinhard Sitzler, der Sportliche Leiter ECSG 2019, Gerhard Schmidt, Obmann-Stv. ECSG 2019, Manfred Pammer, Obmann ECSG Salzburg 2019 und Klaus Höftberger, Geschäftsführer ECSG Salzburg 2019 bei der Pressekonferenz im Februar.
2Bilder
  • Reinhard Sitzler, der Sportliche Leiter ECSG 2019, Gerhard Schmidt, Obmann-Stv. ECSG 2019, Manfred Pammer, Obmann ECSG Salzburg 2019 und Klaus Höftberger, Geschäftsführer ECSG Salzburg 2019 bei der Pressekonferenz im Februar.
  • Foto: wildbild/rohrer
  • hochgeladen von Sabrina Moriggl

Europäische Betriebssportspiele steigern das Bruttoregionalprodukt

SALZBURG (sm). Die Anmeldephase für die Europäischen Betriebssportspiele ist zu Ende. Nun steht fest, dass Ende Juni mehr als 7.000 Teilnehmer aus 22 Staaten Europas nach Salzburg anreisen werden. Somit steuert die Veranstaltung um die 3,4 Millionen Euro zum Bruttoregionalprodukt dazu.  „Alles in allem ist durch den Event in den Bereichen Beherbergung, Gastronomie, Handel, Verkehr und Freizeitbetriebe mit zusätzlichen Umsätzen in der Höhe von 2,9 Millionen Euro zu rechnen. Diese Umsätze bewirken eine Steigerung des Bruttoregionalprodukts um mehr als 3,4 Millionen Euro“, rechnet der Obmann Manfred Pammer vor. Die Hoteliers in der Stadt und den angrenzenden Gemeinden können sich über rund 30.000 Nächtigungen freuen.  

Golf erlebt im Betriebssport einen Hype

Golf erlebt im Betriebssport einen Hype: „719 Spielerinnen und Spieler haben sich hier gemeldet, so viele wie noch nie bei den Europäischen Betriebssportspielen“, so der Obmann-Stellvertreter Gerhard Schmidt. 

Zusätzliche Golfanlagen für die Spieler

Der Leiter für Sportmanagement Reinhard Sitzler erklärt, das hier nachjustiert werden musste. Ursprünglich standen vier Anlagen in Klessheim, Eugendorf, Henndorf und Mondsee für maximal 500 Golfer zur Verfügung. Um allen Registrierten einen Startplatz zur Verfügung zu stellen, wurden Anlagen Römergolf in Eugendorf und GC Berchtesgadener Land in Ainring unter Vertrag genommen.

Reinhard Sitzler, der Sportliche Leiter ECSG 2019, Gerhard Schmidt, Obmann-Stv. ECSG 2019, Manfred Pammer, Obmann ECSG Salzburg 2019 und Klaus Höftberger, Geschäftsführer ECSG Salzburg 2019 bei der Pressekonferenz im Februar.
Reinhard Sitzler, Gerhard Schmidt, Manfred Pammer und Klaus Höftberger freuen sich auf die Europäischen Betriebssportspiele in Salzburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen