23.05.2017, 12:14 Uhr

66. Internationale Pädagogische Werktagung - Kinderrechte

Wann? 14.07.2017

Wo? Große Universitätsaula, Max-Reinhardt-Platz, 5020 Salzburg AT
Salzburg: Große Universitätsaula | Die Internationale Pädagogische Werktagung Salzburg, eine der wichtigsten pädagogischen Fachtagungen im deutschsprachigen Raum, widmet sich in diesem Jahr (10. bis 14. Juli 2017) dem Thema „Kinderrechte“.

1959 erstmals von der UNO beschlossen und 1989 zur rechtsverbindlichen Kinderrechtskonvention erweitert, nehmen rechtliche Rahmenbedingungen auch eine zentrale Rolle im pädagogischen Alltag ein. Um welche Rechte handelt es sich im Speziellen? Inwieweit sind sie umgesetzt? Wo und wie werden sie – noch immer – verletzt? Rechte bringen auch Verbindlichkeiten mit sich. Was darf in diesem Zusammenhang von Kindern erwartet werden?

VORTRÄGE
- Univ.-Prof. Dr. Lothar Krappmann, Berlin (D)
- Mag. Dr. Andreas Paschon, Salzburg (A)
- Univ.-Prof. Dr. Michael Winkler, Jena (D)
- Univ.-Prof. Dr. Annedore Prengel, Potsdam (D)
- Dr. Andrea Holz-Dahrenstaedt, Salzburg (A)
- Ao. Univ.-Prof. Mag. Hannelore Reicher, Graz (A)
- HR MMag. DDr. Andrea Richter, St. Pölten (A)
- Anna Tardos, Budapest (HU)
- Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Fritz Oser, Fribourg (CH)

ARBEITSKREISE | RAHMENPROGRAMM

INFORMATION | ANMELDUNG
Internationale Pädagogische Werktagung Salzburg
F. W.-Raiffeisenstraße 2, 5061 Elsbethen, Österreich
Tel. +43 662 8047-7527, Fax -57527
pwt@bildungskirche.at
www.bildungskirche.at/Werktagung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.