01.12.2016, 14:30 Uhr

Buchtipp der Woche: Vernunft und Glauben

Was bedeutet es, mit der Gottesfrage, mit dem Glauben, mit der Religion zu ringen? Was können Literatur und die Quellen des Glaubens dazu beitragen? Namhafte Autorinnen und Autoren wie Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Tobias Hoffmann oder Anton Zeilinger haben sich zusammengefunden, um über diese Fragen nachzudenken. Die bedeutenden Schriftsteller Gerhard Roth und Martin Walser haben dem Band ebenfalls ihre Stimme gegeben. Festschrift „Vernunft und Glauben: Gottessuche heute“ für Salzburgs Erzbischof Franz Lackner, herausgegeben von Generalvikar Hansjörg Hofer und dem Diözesan- und Metropolitankapitel Salzburg im Sommer 2016. Mehr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.