17.03.2017, 09:00 Uhr

Salzburger Waldlandschaften auf kleinstem Raum

Wie der Biber in Salzburgs Auwäldern heute lebt, das erfahren Besucher von Museumspädagoge Markus Prötsch.

Im Haus der Natur kann man den Auwald, den Buchenmischwald und deren Bewohner kennenlernen

Ein kompaktes Walderlebnis auf sieben Quadratmetern, das bietet das Haus der Natur mit seinem Walddiorama. Der Vorteil: Tierfreunde können – ohne sich stundenlang ins Dickicht legen zu müssen – Waldbewohner wie den selten gewordenen Uhu, den Baummarder oder nachtaktive Wesen wie den Dachs ein bisschen näher kennenlernen. "Unser Buchenmischwald lädt zu einer Entdeckungsreise ein", verspricht Museumspädagoge Markus Prötsch. Der Baumstamm lässt sich an verschiedenen Stellen aufklappen und stellt sein Innenleben zur Schau, Zaunkönig, Haselhuhn sowie Schwarz-, Bunt- und Grünspecht warten darauf, ihre individuellen Stimmchen erklingen zu lassen.

Bequem und kompakt erlebbar sind auch die vor allem im Norden Salzburgs verbreiteten Auwälder. Fledermaus, Dachs und Käuzchen kommen nur nachts zum Vorschein – die im Haus der Natur-Auwald praktischerweise alle zwei Minuten anbricht (und auch nur zwei Minuten dauert). Besonders schön ist die in den 70er-Jahren gestartete Wiederansiedlung des im 19. Jahrhundert bei uns ausgerotteten Bibers. Er und seine Biberburg haben auch bei Markus Prötsch im museumstauglichen Auwald reichlich Platz gefunden. Wegen seines Drüsensekretes, dem medizinische Heilkräfte nachgesagt wurden und seines Fells wurde der Biber früher gejagt. Außerdem war er eine beliebte Fastenspeise, weil er zwar ein Säugetier ist, aber im Wasser lebt und von Gläubigen daher lieber als "Fisch" betrachtet wurde. Heute steht er unter Schutz.

Weitere Berichte zum Thema Holz aus ganz Österreich finden Sie in unserem Themen-Channel.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.