21.11.2016, 08:52 Uhr

Stille-Nacht-Historienspiele thematisieren Grenzziehung zwischen Oberndorf und Laufen vor 200 Jahren

Wann? 03.12.2016 19:00 Uhr

Wo? Salzachhalle, Laufen DE
Engel bringen die Friedensbotschaft zu den Menschen. Historienspiel an den beiden ersten Adventwochenenden in Oberndorf-Laufen. Ein Adventsingen, das die Menschen berühren will. (Foto: Stille-Nacht Historienspiele)
Laufen (Deutschland): Salzachhalle |

Zerrissene Familien, Liebe über die neue Grenze hinweg und Engel, die Frieden einmahnen

200 Jahre nach der Grenzziehung zwischen Oberndorf und Laufen kommen in den Stille-Nacht-Historienspielen in Oberndorf–Laufen nun Friedensengel auf die Welt und mahnen den Frieden ein. Die Spiele stehen heuer unter dem Motto „Friede den Menschen auf Erden“ und zeigen in szenischen Aufführungen den Kontext jener Zeit, als das Weihnachtslied erstmals in Oberndorf erklang.

Doch wie war sie, jene Zeit? Es war eine Zeit nach den kriegerischen Auseinandersetzungen der napoleonische Kriege. Oberndorf und Laufen waren durch die Grenzziehung besonders arg betroffen. Es wird in diesem Adventsingen die Armut der Schifferfamilien aufgezeigt. Die Familien wurden durch die politische Entscheidung vor genau 200 Jahren zerrissen. Das war gleichzeitig auch das Jahr, in dem der Text zu "Stille Nacht" entstanden ist. Zugleich verbindet eine neue Beziehung zwischen einem Bayern und einer Oberndorfer Schifferstochter beide Länder.

Die Stille-Nacht-Historienspiele bieten eine besinnliche Einführung in den Advent. Sie beginnt mit dem Stille-Nacht-Themenweg (jeweils eineinhalb Stunden VOR Aufführungsbeginn!) ab Stille-Nacht-Kapelle Oberndorf mit einer historischen Einführung bei der berühmten Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf und führt mit vier szenischen Stationen zum stimmungsvollen Christkindlmarkt in Laufen. Das Historienspiel selbst wird in der Salzachhalle Laufen aufgeführt.

TICKETS
Kartenvorverkauf: Volksbank Oberndorf, Kaufhaus TT-Hinterholzer, Oberndorf, und unter Tel 0664/1133210 oder prof.standl@gmail.com. Eintrittspreise: Vorverkauf 23 Euro (mit Gutschein aus einem Oberndorfer oder Laufener Geschäft 20 Euro), Abendkasse 25 Euro.


Die Termine
Samstag, 26. Novenber, 19 Uhr
Sonntag, 27. November, 16 Uhr
Samstag, 3. Dezember, 19 Uhr
Sonntag, 4. Dezember, 16 Uhr
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.