18.12.2017, 10:31 Uhr

Geballtes Medizinwissen: Von Impfmythen und Seuchen

Schon der empfohlene Impfplan im Säuglingsalter sorgt bei vielen Eltern für Unsicherheit. (Foto: pixabay)

Das Mini Med Studium startet mit hochkarätigen Referentinnen und interessanten Inhalten in ein gesundes neues Jahr 2018.

SALZBURG (ap). Einem der aktuell umstrittensten medizinischen Themen widmet sich das Mini Med Studium gleich zu Beginn des neuen Jahres: "Impfen" wird in der Bevölkerung kontrovers diskutiert.


Über Wirkung und Risiken

Aufklären über die wissenschaftliche Sicht wollen am 17. Jänner 2018 die beiden Referentinnen Ninon Taylor – sie ist Oberärztin der Universitätsklinik für Innere Medizin III am Salzburger Landesklinikum – und Landessanitätsdirektorin Heidelinde Neumann. Dabei spannen sie den Bogen auch weiter in Richtung Infektionen und Seuchen.
Beginn ist um 19 Uhr im Hotel Heffterhof. Der Eintritt ist frei. Keine Anmeldung nötig.

Mehr Infos finden Sie unter www.minimed.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.