07.11.2017, 11:30 Uhr

Gesundheit ist kein Stammtischthema

Nur die wenigsten Männer sprechen mit Freunden über Gesundheitsprobleme. (Foto: StockSnap/bixabay)
SALZBURG (ap). Wenn über gesundheitliche Probleme geredet wird, dann eher mit der Partnerin: Für drei von zehn Männern sind laut der Studie „Vorsorgemuffel Mann“ (vom Online Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent.com) Gespräche über Krankheiten wie Prostatakrebs und Hodenkrebs oder über psychische Schwierigkeiten im Freundeskreis tabu. Vor allem Jugendliche schieben dieses Thema beiseite: Rund 44 Prozent der 20- bis 29-Jährigen sprechen mit Freunden nie über typische Männerkrankheiten.

Weitere Beiträge zum Thema Männergesundheit finden Sie unter www.meinbezirk.at/heldencheck.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.