16.10.2017, 10:34 Uhr

70 Jahre, aber kein bisschen leise

70 Jahre Kulturvereinigung, Jubiläumsempfang Salzburger Kulturvereinigung in der Residenz Salzburg Foto: Neumayr/Probst 11.10.2017. (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Fast 1.000 Konzerte spielte das Mozarteumorchester in den vergangenen 70 Jahren für die Kulturvereinigung. Da lag es auf der Hand, dass das Spitzenensemble, erstmals unter seinem neuen Chefdirigenten Riccardo Minasi, beim Jubiläumskonzert im Festspielhaus im wahrsten Sinne des Wortes den Ton angab. Zuvor gab es beim Festakt in der Residenz noch Lob in den höchsten Tönen für Heinz Erich Klier, der als Generalsekretär den Grundstein für die Kulturvereinigung legte und diese über Jahrzehnte prägte. Landeshauptmann Wilfried Haslauer überreichte ihm dem Ehrenbecher des Landes Salzburg und eine große Gästeschar, unter ihnen Erzbischof Franz Lackner, Festspielpräsidentin Helga Rabl Stadler, die jetzige Leitung der Kulturvereinigung mit Präsident Hans Schinwald und den Geschäftsführerinnen Elisabeth Fuchs und Josefa Hüttenbrenner, LHStv. Christian Stöckl, LR Heinrich Schellhorn und vielen mehr applaudierten verdient.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.