09.10.2017, 10:07 Uhr

In Liefering hieß es „O´zapft is“

Liefering feiert das erste originale Lieferinger Oktoberfest: Christine Öppinger, Heidrun Fischer, Theresa Fischer (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Man kann über das schlechte Wetter schimpfen. Oder man macht das Beste daraus, so wie die Lieferinger: Nachdem beim heurigen Dorffest der Wettergott der Planung einen Strich durch die Rechnung machte, versuchte man erstmals ein Oktoberfest. „Gelungen“ darf man Heimo Krischke, Obmann der Lieferinger Dorffest Arbeitsgemeinschaft und seinen Mitstreitern attestieren.

Steckerlfisch, Brathendl und Ochsen

Mit dem Wetter hatte man zwar erneut Pech, die Stimmung aber passte. „Irgendwie ideales Bierzeltwetter“, so der Organisator. Wie es sich gehört wurde unter tobenden Beifall das erste Fass angezapft und praktische alle Lieferinger Vereine halfen mit, dass zum Bier auch die kulinarische Versorgung vom Steckerlfisch über Brathendel, Ochsen bis hin zu Kuchen klappte. Da versuchte sich auch Marlene Wörndl, wahlkämpfend im obligat türkisen Dirndl, als Oktoberfestkellnerin. „Immer sechs Krüge gelang es mir, sechs Krüge auf einmal zu tragen“, so die Politikerin. „Ein bisschen Kraft für die letzte Wahlkampfwoche brauche ich aber schon noch“.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.