17.11.2017, 09:35 Uhr

Mopsiges

Dürfen wir uns vorstellen? Ich bin Amy und über mir ist meine Wahlschwester Emely. In Salzburg ist es heute nebelig nass und  bei 2 Grad Celsius jagt man dich keinen Hund vor die Türe. Mir ist es gelungen meine Zweibeiner-Mama davon zu überzeugen, dass man diesen Tag besser mit Extrem-couching verbringen sollte . Irgendwie fühlen wir uns zwar gestalkt, weil unsere Zweibeiner ständig mit so einem komischen platten kleinen Ding rumlaufen, welches in unsere Richtung gehalten wird um, bevor es plötzlich kurz ganz hell wird“ach Gott, wie süß“, zu rufen. Spätestens dann werde ich kurz wach. Lästig, denn gerade träumte ich von einem prall gefüllten Futternapf mit allen Köstlichkeiten und Melonen verziert. Aus meinem halb geöffnetem Auge kann ich ihre strahlenden Augen erkennen und ihr Lächeln, wenn sie uns beobachtet. Eigenartig sind diese Zweibeiner schon. Naja, aber auch ganz in Ordnung. Ich mopse jetzt ganz schnell wieder in mein Traumland zurück. Vielleicht erzähle ich Euch bald wieder etwas aus unserem freudvollen, moosigen Leben. Alles Liebe, Eure Amy.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.