16.11.2017, 10:31 Uhr

Pro Juventute blickt auf 70 Jahre

Nik P. und Karin Candussi (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Mehr als 300 Gäste kamen anlässlich der 70 Jahr Jubiläums-Charity der Pro Juventute Österreich in die Prunkräume der alten Residenz nach Salzburg um dieses Jubiläum zu feiern. Neben spektakulärer Akrobatik der „Supertalent“-Finalistin Stefanie Millinger gab es auch musikalische Highlights. Dazu zählten die Auftritte von Marc Pircher und Markus Wolfahrt sowie Hubert Schmid von “Die jungen Tenöre“. Ernst Marth, Präsident Pro Juventute: „Es war ein echter Gala-Abend mit vielen besonderen Momenten. Am meisten freuen wir uns natürlich über den Erlös, den wir für unser Projekt in der Eduard Baumgartnerstraße Salzburg einsetzen.“

Promi-Modenschau

Einer dieser besonderen Momente war mit Sicherheit die große Promi-Modenschau. Über den Laufsteg spazierten unter anderem: Ex-Skirennläuferin Andrea Fischbacher, Speed Queen Lizz Görgl, Schauspieler Christoph von Friedl, Sänger Nik P. und Marc Pircher. Ebenfalls eine gute Figur machte das Fotomodell Vize Miss Salzburg Alexandra Prodinger.
Sänger Nik P. kam nach seiner Trennung von Ehefrau Gabi, eng umschlungen mit Karin Candussi, einer Kärntner Immobilientreuhänderin, in die Residenz und erklärte: „Pro Juventute muss man einfach unterstützen. Ich war nach dem Tod meiner Mutter auch alleine und es gab Menschen, die sich um mich gekümmert haben!“

Kunstwerk von Günter Edlinger versteigert

Durch den Abend führte Moderator und Mentalist Manuel Horeth, der auch die Benefiz-Auktion der gespendeten Exponate leitete.
Besonders begeistert waren Ex-Fussballer Alexander Zickler und Red Bull Trainer Marco Rose vom Auftritt der Salzburger Handstandakrobatin Stefanie Millinger, die auch bei „Das Supertalent“ im Finale steht und ihren Körper in fast unmögliche Posen verrenkte.
Eines der Exponate entstand direkt vor Ort: Günter Edlinger, selbst ein Kind der Pro Juventute, fertigte im Zuge eines Live Paintings ein Kunstwerk an, das im Anschluss versteigert wurde.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.