22.05.2017, 14:42 Uhr

Wenn "Mozart" in neuem Glanz erstrahlt

Waren bei der Eröffnung mit dabei: Herbert Jagersberger, Eduard Kranebitter, Florian Iro und Peter Unterkofler. (Foto: Neumayr)

Die "Mozart Distillerie" in Salzburg strahlt nach Modernisierungsmaßnahmen in neuem Glanz.

SALZBURG. Mit einer festlichen Eröffnung feierte der Salzburger Spirituosen-Hersteller Mozart Distillerie vergangene Woche den Abschluss der umfangreichen Modernisierungs- und Investitionsmaßnahmen, die mit der Übernahme des Unternehmens durch die Schlumberger Gruppe 2016 begonnen hatten.

Standort Salzburg stärken

„Wir sind sehr stolz, gemeinsam mit Schlumberger hier in Salzburg eine der modernsten Produktionsanlagen Europas gebaut zu haben, welche die Tradition der Mozart Distillerie auf eine neue Ebene hebt. Nach der Integration der Mozart Distillerie in die Schlumberger Gruppe haben die neuen Eigentümer beschlossen, den Standort in Salzburg zu stärken und für die Zukunft auszubauen“, betont Florian F. Iro, Geschäftsführer der Mozart Distillerie. Unter den Ehrengästen waren neben Landeshauptmann Wilfried Haslauer Salzburgs Vizebgm. Harald Preuner, IV-Präsident Peter Unterkofler, Eduard Kranebitter, Vorstandsvorsitzender der Schlumberger AG und Herbert Jagersberger, Vorstand für Produktion der Schlumberger AG.

Schokoladen-Liköre

Der Salzburger Spirituosenhersteller ist weltweit vor allem für seine Schokoladenliköre bekannt, die 1979 entwickelt wurden und als "Mozart" und "Amadeus"-Liköre in über 70 Länder exportiert werden. Weitere Produkte sind neben den Mozart-Schokoladenspirituosen der Boister Bauernobstler, der Burländer Apfellikör, der Gurktaler Kräuterlikör, der Rossbacher Kräuterbitter und der Leibwächter Kräuterbitter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.