23.05.2017, 12:03 Uhr

60 Jahre Erwachsenenbildung in Hof

Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens lud das Katholische Bildungswerk Hof unter der Leitung von Birgit Höpflinger zum Festvortrag „Jeder Tag gibt mir ein Stück Hoffnung“ mit Doraja Eberle. „Wir brauchen mehr Visionäre als Panikmacher“, stellte Eberle mit Blick auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen fest. Die ehemals zuständige Landesrätin für Erwachsenenbildung zeigte sich überzeugt, dass gerade Bildungsveranstaltungen auf Pfarr- und Gemeindeebene die Zukunft entscheidend mitgestalten. Das Katholische Bildungswerk Hof nimmt diese Rolle als BildungsNahversorger seit mittlerweile sechs Jahrzehnten wahr.

Direktor Andreas Gutenthaler gratulierte im Namen des Katholischen Bildungswerkes Salzburg und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement des Bildungswerkteams. Bürgermeister Thomas Ließ und Vizebürgermeisterin Daniela Rosenegger bedankten sich für die Bildungsarbeit auf Ortsebene und alle Impulse der Wissensvermittlung. „Oftmals kann man im kleinen Rahmen intensiver berühren,“ so Ließ. Pfarrer Josef Sams überbrachte Glückwünsche der Pfarrgemeinde und bestärkte das Team darin, erfolgreiche Kooperationen mit anderen Vereinen und Gruppierungen im Ort weiter auszubauen.

Foto: v.l. GR Mag. Josef Sams, Doraja Eberle, Birgit Höpflinger, Andreas Gutenthaler, Katharina Stöllinger (Teammitglied Katholisches Bildungswerk Hof), Daniela Rosenegger, Thomas Ließ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.