08.02.2017, 10:44 Uhr

60 Jahre Katholisches Bildungswerk Neumarkt am Wallersee

Raum für Begegnung, Dialog und Orientierung bieten – diesem Leitspruch hat sich das Katholische Bildungswerk Neumarkt am Wallersee verschrieben und feiert heuer bereits sein 60-jähriges Bestehen.

Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, die sich im Sinne von lebensbegleitender Bildung engagieren oder in der Vergangenheit engagiert haben, können auf hunderte Veranstaltungen in Neumarkt zurückblicken. Dieses Engagement stellte Stadtpfarrer Gottfried Laireiter in einem bunten, musikalischen Dankgottesdienst anlässlich des Jubiläums in den Mittelpunkt: „Ihr seid das Salz der Erde, das Licht der Welt. Es ist besser ein Licht zu entzünden, als über die Finsternis zu klagen.“ Bildungswerkleiterin Maria Wendtner verfolgte den Gedanken weiter und ergänzte: „Eine kleine Brise Salz genügt, um stark und wertvoll zu sein.“

Andreas Gutenthaler, Direktor des Katholischen Bildungswerkes Salzburg, gratulierte im Namen der 331 weiteren Bildungswerke, Frauentreffs und Eltern-Kind-Einrichtungen in der Erzdiözese zum Jubiläum und nahm Bezug auf die Rolle von Bildung in einer sich schnell verändernden Welt: „Als Bildungseinrichtung sind wir dafür zuständig, mit unseren Angeboten Veränderungen in allen für Menschen relevanten Bereichen zu begleiten.“ Das Katholische Bildungswerk Neumarkt wird diesem Anspruch mit einem vielseitigen Angebot gerecht, das Wissen vermittelt, Kompetenzen schult, informiert, aber auch die Persönlichkeit stärkt.

Hinweis: Am Do, 23. Februar 2017 findet ein unterhaltsamer Jubiläumsfestabend mit „Magic Priest“ Pfarrer Mag. Gert Smetanig statt, der mit Zauberkunsstücken verblüffen wird: http://www.bildungskirche.at/Bildungswerke/Veranst...

Foto: v.l. Lieselotte Wiesinger (Teammitglied), Andreas Gutenthaler, Bischofsvikar Dr. Gottfried Laireiter, Dipl.-Päd. Maria Wendtner, Mag. Brigitte Heindler (Teammitglied), StR Dipl.-Päd. Christine Maierhofer (Teammitglied), Karin Gishamer (Teammitglied), Prof. Franz Paul Enzinger (Teammitglied, Pfarrgemeinderatsobmann)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.