10.02.2017, 09:06 Uhr

Abbruch der Betonsilos bei der Rauchmühle

Abbruch der großen Betonsilos am Areal der Rauchmühle (Foto: Prisma)

Rauchmühle soll neues Stadtquartier mit 220 Wohnungen werden

SALZBURG (lg). Am Areal der ehemaligen Rauchmühle im Stadtteil Lehen startete der Abbruch der über 40 Meter hohen Stahlbetonsilos. Dort errichten die Prisma GmbH und die Salzburg Wohnbau ein neues Stadtquartier mit 220 Wohnungen - davon 143 geförderte Mietwohnungen. Die Stadt Salzburg setzt in der Rauchmühle und dem daran angeschlossenen alten Silo, der erhalten bleibt, auch stark auf die Vernetzung von Kreativwirtschaft, Kunst und Kultur. Es entstehen dabei auch offene Proberäume, Büros und frei verfügbare Werkstätten. Geplanter Baustart ist im Herbst 2017, die Fertigstellung ist für 2019 vorgesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.