03.10.2017, 14:30 Uhr

Als Lernpate bei der Caritas Starthilfe geben

Im Zuge der Lernpatenschaft werden auf spielerische Weise die Deutschkenntnisse der Kinder verbessert. (Foto: Caritas/Wildbild)

Wer Kinder bei der Integration ein Stück weit begleiten will, kann sich als Lern-Vermittler versuchen.

SALZBURG. Wer in ein fremdes Land mit anderer Sprache und Kultur kommt, weiß, dass es vor allem eines braucht: nämlich Hilfestellungen und ein "Bei der Hand Nehmen". Für Kinder gilt das insbesondere. Unterstützung bieten hier die Lernpatenschaften für Schüler mit Fluchterfahrung, die Asylwerbern eine Sprach- und Lernbetreuung bieten. "Jeder unserer Lernpaten arbeitet mit einem Kind, um so auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen ‚Patenkindes’ besser eingehen zu können. Unser Ziel ist es, die Deutschkompetenzen durch gemeinsames Lernen zu stärken und Schülern mit Fluchterfahrung einen positiven Schulstart zu ermöglichen. Neben dem Lerneffekt spielt hier natürlich auch die soziale Komponente eine wesentliche Rolle", erklärt Marlene Tagwerker, die das Projekt koordiniert.

Lernpatenschaften an zwei Schulen

Da wird dann auch schon einmal zusammen gebastelt, ein Spaziergang unternommen oder am Spielplatz herumgetollt. "Bei uns hat das spielerische Deutschlernen Priorität, bei den Kindern sollen in ungezwungener Atmosphäre sprachliche Barrieren abgebaut werden." Durchgeführt werden die Lernpatenschaften an der NMS Lehen und der NMS Schlossstraße in Parsch, jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Nachmittag. Um dem großen Bedarf gerecht zu werden, sucht die Caritas noch Freiwillige, die sich an einem Nachmittag pro Woche für zwei Stunden als Lernpaten zur Verfügung stellen.

Neue Freiwillige werden gesucht

Was man für diese Aufgabe mitbringen sollte? "Am besten Offenheit anderen Kulturen gegenüber und Freude an der Arbeit mit Kindern. Es ist natürlich von Vorteil, wenn jemand schon im pädagogischen Bereich Erfahrungen gemacht hat, das ist aber keineswegs erforderlich", betont Tagwerker, die in Lehen derzeit auf zwölf und in Parsch auf acht Lernpaten setzen kann. Wer Interesse hat, sich als Lernpate zu engagieren, kann sich bei Andrea Reiter unter lernpatenschaften@caritas-salzburg.at melden.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.