09.09.2016, 12:52 Uhr

Amphibienbus stach zum ersten Mal in die Salzach

Heute, Freitag, machte Salzburgs neue Tourismusattraktion seine ersten "Schwimmversuche" in der Salzach. Der Amphibienbus sollte in zwei Wochen täglich Einheimische und Touristen auf den Straßen und auf der Salzach durch Salzburg fahren. Unternehmer Erich Berer war mit den ersten Erfahrungen sehr zufrieden. 600 PS treiben das rund 700.000 Euro teure Gefährt sowohl im Wasser als auch auf dem Land an. (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Nachdem Österreichs erster Amphibien-Bus Ende August erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde, begannen heute die Testfahrten auf der Salzach.
Für Salzburg wurde von Erich Berer von Salzburg Highlights gemeinsam mit Experten ein spezielles Gefährt entwickelt, das sich vor allem durch extrem wenig Gewicht auszeichnet. Mit 9,90 Meter Länge, 2,40 Meter Breite, 3,45 Meter Höhe und 7,7 Tonnen Gewicht ist der neue Salzburger Amphibien-Bus ein Unikat.

Fotos: Neumayr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.