04.11.2016, 10:03 Uhr

Bekleidungsgestalter Leonhard Wimmer ist „Salzburgs Lehrling 2016“

Bekleidungsgestalter Leonhard Wimmer ist „Salzburgs Lehrling 2016“. (Foto: WKS/Hauch)

Vier Monate lang lief die Suche nach dem Lehrling 2016. Zahlreiche Jugendliche wurden angemeldet, eine Expertenjury nominierte zehn davon für die Finalrunde. Daran schloss sich in Zusammenarbeit mit dem ORF ein Online-Voting. Im Mittelpunkt standen nicht nur schulische und berufliche Leistungen. Augenmerk wurde vor allem auf individuelle Persönlichkeitsmerkmale, soziales Engagement, Zielstrebigkeit und Einsatzbereitschaft sowie Entwicklungspotenzial gelegt.

Nun ist die Entscheidung gefallen, der Schleedorfer Leonhard Wimmer hat die Wahl im Online-Voting schlussendlich für sich entschieden. Er wurde von der Wirtschaftskammer Salzburg und dem ORF bei der Gala „Bist du g‘scheit!“ im WIFI Salzburg ausgezeichnet.

„Salzburgs Lehrling 2016“ hat kürzlich die Lehre zum Bekleidungsgestalter im Familienbetrieb „Wimmer schneidert“ in Schleedorf mit Auszeichnung abgeschlossen.

„Ich kann es gar nicht glauben, dass ich gewonnen habe. Das ist eine große Anerkennung“, freut sich Wimmer. „Ich habe mir die Berufswahl genau überlegt und vor dieser Ausbildung die Matura abgeschlossen. Ich war schon von klein auf in der Werkstatt. Die Arbeit macht mir einfach Spaß. Man arbeitet ja lange an einem Kleidungsstück. Besondere Freude kommt auf, wenn der Kunde die maßgeschneiderte Kleidung anprobiert und sich wohlfühlt. Dann zeigt sich, dass man eine tolle Arbeit geleistet hat und das ist das Schönste.“

Der Bekleidungsgestalter hat bereits die Damenkleider- und Herrenkleidermacher-Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und setzte mit dem Lehrberuf Säckler noch eins drauf.

Der 21-Jährige eignete sich in kurzer Zeit enormes Können an, arbeitet an komplizierten Stick- und CAD-Maschinen und entwirft bereits Modelle für die jährliche Modenschau. Auch für den Facebook-Auftritt der Firma zeichnet er verantwortlich. Um seinen Horizont zu erweitern, absolvierte Leonhard im September ein Praktikum in einer Schneiderei in Brighton in Südengland. Jetzt will er noch Erfahrungen in anderen Betrieben machen und strebt die Meisterprüfung an. „Ich kann mir gut vorstellen, dass ich den Betrieb zuhause einmal übernehmen werde.“ Die Expertenjury und das Publikum waren von dem Engagement des jungen Salzburgers beeindruckt und haben ihn zu „Salzburgs Lehrling 2016“ gewählt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.