27.10.2016, 09:51 Uhr

Buchtage wollen Lust auf das Lesen machen

Klaus Seufer-Wasserthal Filialleiter der Rupertus Buchhandlung,Obmann der Salzburger Buch- und Medienwirtschaft, (Foto: Neumayr)
SALZBURG. Was früher unter dem Titel „Salzburger Buchwoche“ stattfand, findet heuer von vierten bis zehnten November zum zweiten Mal unter dem neuen Namen „Salzburger Buchtage“ statt. Organisiert werden die Buchtage von der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft in der Wirtschaftskammer Salzburg.
Eröffnet werden die Buchtage am vierten November um 19.30 Uhr im WIFI mit der Präsentation des neuen Krimis von Veit Heinichen „Die Zeitungsfrau“. Heinichen lebt seit fast zwanzig Jahren in seiner Wahlheimat Triest. Seine Krimis wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Unter Experten wird Heinichen nicht nur gerne als „Fellini des Kriminalromans“, sondern auch als „großartiger Vermittler italienischer Lebensart“ bezeichnet.

Abenteuer Lesen lädt zum Schmökern

Das Hauptaugenmerk der „Salzburger Buchtage“ liegt aber auf dem „Abenteuer Lesen" in Zusammenarbeit mit dem Altstadtmarketing: Am fünften November erwartet Literaturfreunde von elf bis 20 Uhr ein abwechslungsreiches Programm in Buchhandlungen, Verlagen, Lokalen und Geschäften in und um die Altstadt: Lesungen gibt es in der Dombuchhandlung, im Antiquariat Weinek, der Academy Bar, im Carpe Diem und im Mozartkino, der Buchhandlung Motzko, im WIFI und der Genussmanufaktur Grahammer sowie im Otto Müller Verlag und der Rupertus Buchhandlung. „Mit dem ‚Abenteuer Lesen‘ haben wir im Vorjahr etwas aus der Taufe gehoben, das es in Salzburg bis dahin noch nicht gegeben hat: Ein ganzer Tag im Zeichen des Lesens und der Bücher“, stellt der Obmann der Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft in der WKS, Klaus Seufer-Wasserthal, fest.

Poesie zum Mitnehmen

Und wer sich Poesie mit nach Hause nehmen möchte kann sich auf der Terrasse des Arthotels Blaue Gans ein Gedicht pflücken oder ein eigenes Gedicht einfach dazuhängen.
Von Montag bis Donnerstag gibt es zudem im WIFI neben einer Buchpräsentation Salzburger Verlage und einer Kinder- und Jugendbuchausstellung - täglich ab 8.30 Uhr - Lesungen für Schulklassen.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.