12.10.2014, 17:56 Uhr

Buntes Bio-Fest mit 30 Ausstellern in Salzburg

SALZBURG (lg). Das Wetter hat es mit den Veranstaltern des heurigen Bio-Fest am Kapitelplatz gut gemeint: bei strahlendem Sonnenschein strömten zahlreiche Besucher in die Altstadt, um heimische Schmankerl wie Bauernkrapfen und Sauerkraut, Käseprodukte oder Lungauer Tauernroggen zu genießen.

Schafwolle und Tauernroggen

"Bio liegt voll im Trend, auch bei der jungen Generation kann man das immer stärker feststellen", betonte auch Andreas Schwaighofer, Geschäftsführer von Bio-Austria. Ein umfangreicher Bio-Bauernmarkt, musikalische Unterhaltung und ein kulinarisches Bio-Erlebnis boten den Besuchern ein buntes Programm. Insgesamt bauten heuer rund 30 Aussteller ihre Stände auf, darunter auch neue Stände wie ein Schafwoll-Anbieter oder die Lungauer mit ihrem Tauernroggen.

Heukönigin 2014 kam zu Besuch

Für die jüngsten Besucher galt die "Heu-Burg" als Hauptattraktion, aber auch das Gemüse-Kochen des Vereins Spektrum sorgte für kindliche Begeisterung. "Für uns ist es natürlich das schönste Kompliment, wenn wir so eine positive Resonanz bekommen", meinte Schwaighofer. Auch die "Heukönigin 2014", Lorena Grabner, ließ es sich nicht nehmen, bei dem Fest vorbeizuschauen. "Ich bin begeistert - die Heu-Burg ist sozusagen das Schloss für mich als amtierende Heukönigin", meinte Grabner augenzwinkernd.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.