20.06.2017, 16:01 Uhr

Das OFF Theater in Salzburg zieht erfolgreiche Bilanz

Salzburg: Off Theater |

Salzburg-Gnigl kann sich seit Februar 2017 um eine Institution reicher schätzen. In der Eichstraße 5 hat das OFF Theater ein neues Zuhause gefunden. Und in diesem fühlen sich Zuschauer wie auch das Team der TheaterOffensive sehr wohl.

Rund 80 Vorstellungen wurden seit Öffnung der neuen Wirkstätte gespielt. Nicht nur Eigenproduktionen, wie zB das Musical "Petticoat & Nierentisch", die Uraufführung "Pixel" von Stephan Lack und die komisch-skurrile Komödie "Mr. Pilk´s Irrenhaus" sowie einige Specials (Quiznight und Talkshows) standen auf dem Programm. Auch für Gastspiele wird der Raum sehr gerne gebucht. Ein Plus, mit Sicherheit, denn dadurch wird der dichte Spielplan sehr abwechslungsreich. Die Bar und großzügige Lounge ergänzen das Angebot und so wird die Spielstätte auch sehr gern für private Feiern genutzt.

Das Workshop-Programm für Kids und Teens wurde regelrecht gestürmt. Aus diesem ist auch eine Jugend-Impro-Gruppe gewachsen, die beim letzten Improfestival bereits mit den Profis auf der Bühne stand. Spielbegeisterung und -freude waren grenzenlos! Weiters gibt es nach Ende der Workshops immer eine Workshop-Präsentation für Angehörige und Interessierte.

Das Saisonabschluss des Theaters wird nun am 1. Juli mit einem Impro-Theatersport-Programm beendet. Danach sind die Schauspieler der TheaterOffensive Salzburg, wie Anja Clementi und Alex Linse, beim Salzburger Straßentheater zu sehen.

Das Sommerprogramm im Off Theater wird von der Theaterachse gestaltet. Anfang Juli wird an drei Tagen "Der Sturm" von Shakespeare auf die Bühne gebracht und 9 Tage im August steht ein Kinderprogramm auf dem Plan. Mit "Kalif Storch" und "Froschkönig" soll den Kindern die Zeit in den Ferien versüßt werden.

Ab 21. August bis zum 9. September geht das Theater in eine kurze Pause um dann am 15. September mit dem Kultklassiker des Theatersports die Saison wieder zu eröffnen. Und auch für die neue Spielzeit steht wieder ein abwechslungsreicher und spannender Spielplan auf dem Programm. Mehr davon erfahren Sie zeitgerecht auf www.off.theater.

An dieser Stelle heißt es aber auch DANKE zu sagen an die Zuschauer und Abonnenten aus Stadt und Land Salzburg, aus dem angrenzenden Bayern und aus weiter entfernten Gebieten. Sie haben es u.a. möglich gemacht, den Traum eines neuen Theaters für Salzburg Wirklichkeit werden zu lassen.

Auf Wiedersehen im OFF!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.