21.10.2016, 10:51 Uhr

Das Projekt Trinkwasser Schule startet ab November ins neue Schuljahr

Trinkwasserflasche, Land Salzburg Trinkwasserschule startet ins neue Schuljahr (Foto: Otto Wieser)
Das Projekt richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, bzw. an Schülerinnen und Schüler der dritten Volksschulstufen in Stadt und Land Salzburg mit dem Ziel, die Kinder mit spannend aufbereiteten Informationen zum Thema (Trink-)Wasser zu versorgen und ihnen langfristig das Leitungswasser als Alternative zu Limonaden sowie anderen zucker- und kohlensäurehaltigen Getränken noch schmackhafter zu machen.
Als bewährte Unterstützung für das regelmäßige Wassertrinken erhalten alle teilnehmenden Schüler und Lehrpersonen kostenlos die beliebte blaue Trinkflasche. Die Lehrkräfte der teilnehmenden Schulen erhalten zusätzlich umfangreiches Informationsmaterial.

Eine Kooperation mit dem Nationalpark Hohe Tauern

Experten des Nationalparks besuchen kostenlos die Schule und erklären den Schulkindern im Klassenzimmer sowie an einem nahegelegenen Gewässer die Welt des Wassers. Gemeinsam wird zunächst nützliches Wissen erarbeitet, um anschließend bei einem Outdoor-Teil den Lebensraum Wasser aktiv kennenzulernen.

Wasser hautnah erleben können die Schülerinnen und Schüler auch bei einem Besuch in einer Trinkwasserbereitstellungsanlage in der Region der Schule. Dort gibt es einen Blick hinter die Kulissen und man erfährt, woher das Wasser aus der Leitung kommt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.