09.01.2018, 13:25 Uhr

Deutscher Einmietbetrüger in Salzburg ausgeforscht

Ein Deutscher, der Hotels in Salzburg mit einer gestohlenen Kreditkarte bezahlen wollte, wurde geschnappt. (Foto: Sinuswelle:fotolia)

Presseaussendung der Polizei Salzburg

SALZBURG. Ein Deutscher, der sich am 7. Jänner 2018 mit einer gestohlenen Kreditkarte in zwei Salzburger Hotels eingemietet hatte, wurde nun von der Polizei geschnappt. Der dadurch entstandene Schaden von rund 700 Euro wurde vom Beschuldigten beglichen, er wird auf freiem Fuß angezeigt. 

Der 40-Jährige hatte online Reservierungen in zwei Salzburger Hotels vorgenommen. Als bei der Prüfung der Kreditkarte vor Ort eine fehlende Autorisierung festgestellt wurde, flüchtete er. Wenig später hielt in eine Polizeistreife im Stadtgebiet an und die als gestohlen gemeldete Kreditkarte wurde sichergestellt. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.