18.10.2016, 13:22 Uhr

Die European Outdoor Film Tour macht halt in Salzburg

Findet Harald Philipp seinen "Flow"? (Foto: EOFT)
Wie jedes Jahr im Herbst fällt mit der Premiere in München der Startschuss für das größte Outdoorfilmfestival Europas. Seit der Gründung 2001 steht die European Outdoor Film Tour für echte Abenteuer- und Outdoorgeschichten. Protagonisten, Sportarten, Länder und Abenteuer wechseln jedes Jahr, aber es bleibt eines immer gleich- es zeigt die wahren und echten Abenteuer, ganz ohne Skript, Schauspielern und Special Effects.

Von Oktober bis Februar tourt die European Outdoor Film Tour durch 15 europäische Länder, in über 150 Städten und erhellt den grauen Herbst mit dem neuen atemberaubenden Programm. Ab dem 7.11 trifft die Tour dann in Österreich ein und am 11.11.(Mozartkino um 20:15) und 13.11. (Republic um 20:00) kann man die 7 Kurzfilme die von echter Abenteuer.- und Reiselust handeln auch in der Stadt Salzburg bestaunen.

Dieses Jahr sind unter anderem auch die Lokalmatadoren David Lama und der aus Innsbruck stammende Mountainbiker Harald Philipp beim der European Outdoor Film Tour zu sehen.
In dem Film "Lunag Ri" zieht es David Lama nach Nepal in die hohen Berge.
Er besteigt gemeinsam mit Jungalpinist Conrad Anker den 6907 Meter hohen Lunag Ri im Alpenstil. Harald Philipp geht in dem Film "Flow" auf die suche nach seinem Flow, dem Zustand in dem alles wie von selbst funktioniert, wo die Geschwindigkeit passt und Bike und Biker zu einer Einheit verschmelzen.

Hier alle Infos zu den Filmen und Terminen: WWW.EOFT.EU
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.