29.11.2017, 05:00 Uhr

Die ÖBB sucht Lehrlinge

Wewr will bei der ÖBB arbeiten? (Foto: OEBB)

Tag der offenen Tür und Lehrwerkstätten für 22 verschiedene Berufe

SALZBURG (lin). Die ÖBB sucht Lehrlinge, bis Ende Februar 2018 läuft die Bewerbungsfrist für eine Ausbildung bei den ÖBB. "22 spannende und attraktive Lehrberufe garantieren für die jungen Menschen Job-Vielfalt mit ausgezeichneten Zukunftsperspektiven", so die ÖBB in einer Aussendung. Die Lehrwerkstätte Salzburg öffnet am Mittwoch, 29. November ihre Türen für alle Interessierten.

"Wir gehören zu den größten Lehrlingsausbildungsbetrieben Österreichs und als Ausbilder in technischen Berufen sind wir klare Nummer eins – darauf können wir stolz sein. Auch nächstes Jahr geben wir über 500 jungen Frauen und Männern wieder die Chance, hier die erste Stufe ihrer Karriereleiter zu erklimmen. Solche jungen Fachkräfte brauchen wir sowohl bei den ÖBB als auch in Österreich", ist Andreas Matthä, CEO ÖBB-Holding AG, überzeugt.

In Salzburg werden im kommenden Jahr über 40 neue Lehrlinge aufgenommen. Rund 35 davon werden also in der ÖBB-Lehrwerkstätte Salzburg in den Lehrberufen Elektrotechnik – Anlagen- und Betriebstechnik, Metalltechnik – Maschinenbautechnik, Gleisbautechnik, Mechatronik – Automatisierungstechnik und Bürokauffrau/-mann ausgebildet. Zudem werden bei den ÖBB in Salzburg Lehrlinge in den Lehrberufen Mobilitätsservice (ÖBB-Personenverkehr), Speditionskauffrau/-mann (Rail Cargo Group) und Kraftfahrzeugtechnik & Systemelektronik für Nutzfahrzeuge (ÖBB-Postbus) aufgenommen.

Veranstaltung: Interessierte können sich am 29. November 2017 von 13:00 bis 21:00 Uhr beim Tag der offenen Tür in der ÖBB-Lehrwerkstätte in der Röcklbrunnstraße 12 in Salzburg über die spannenden und attraktiven Lehrberufe bei den ÖBB informieren
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.