03.01.2018, 00:30 Uhr

Die Party ist vorbei: Der Christbaum wird zum Müll

Christbaum im Müll (Foto: Johannes Killer)
SALZBURG (lin). Die Christbäume haben ihren großen Auftritt hinter sich. Jetzt muss das gute Stück entsorgt werden. Und wie? Das städtische Abfallservice holt die ausgedienten Christbäume kostenlos ab. Damit alles reibungslos funktioniert, müssen die Bäume am Abend vor der Abholung an einem zur Abholung gut zugänglichen Ort (z.B. neben den Mülltonnen) bereitgestellt werden. Und zwar unbedingt gänzlich ohne Schmuck und Behang.

Die Abholtermine:

Im Stadtgebiet links der Salzach („Altstadt-Seite“ - z.B. Nonntal, Mülln, oder Liefering) beginnt die Abholung am Montag, dem 8. Jänner und endet am Freutag, dem 12. Jänner.
Etwas mehr Zeit gibt es für die Stadtteile rechts der Salzach wie Aigen, Gnigl oder Itzling. Dort beginnt die Abholung am Montag, dem 15. Jänner und endet am Freitag, dem 19. Jänner 2018.
Alle die diese Termine nicht einhalten wollen oder können, müssen ihren alten Baum zum Recyclinghof bringen. Dort werden die Christbäume ebenfalls kostenlos abgenommen.

Doppelte Wärme

 
Zu Weihnachten haben die Christbäume viele Herzen erwärmt. Nach den Feiertagen, wärmen sie auch physikalisch: Aus den alten Christbäumen wird im Biomasse-Heizkraftwerk der Salzburg AG in Siezenheim Energie, die Salzburger Haushalte mit Wärme und Strom versorgt.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.