16.11.2017, 09:56 Uhr

Dieb von Passanten angehalten

(Foto: Pehab)
SALZBURG PARSCH. Ein 26-jähriger Marokkaner stahl am 14. November 2017, in einem Lebensmittelgeschäft in Salzburg Parsch zwei Flaschen mit Spirituosen, zwei Getränkedosen und Lebensmittel. Dabei beobachtete ihn ein Mitarbeiter wie er die Sachen in einen Rucksack packte und ohne Bezahlen das Geschäft verließ. Der Angestellte forderte den Mann zum Stehenbleiben auf, woraufhin der Marokkaner zu Fuß flüchtete. Ein 23-jähriger Salzburger stand an der gegenüberliegenden Bushaltestelle und bemerkte den Vorfall. Er nahm sofort die Verfolgung des Diebes auf. Der Flüchtende warf auf der Flucht die Lebensmittel aus dem Rucksack und versteckte sich zwischenzeitlich hinter einem weißen Klein-Lkw. Der Salzburger konnte den Marokkaner einholen. Plötzlich blieb dieser stehen und schlug mit der geballten Faust in Richtung des 23-Jährigen. Dieser konnte dem Schlag ausweichen und versuchte den Mann zu fixieren. Ein Passant bemerkte die Rangelei und eilte zu Hilfe. Es gelang den beiden bis zum Eintreffen der Polizei den Marokkaner anzuhalten. Die Polizisten nahmen ihn fest. Der Mann wird wegen Verdacht des räuberischen Diebstahles bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Presseaussendung der LPD Salzburg

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.