28.11.2017, 18:00 Uhr

Ein Fest für die Künstler Salzburgs

Großer Kunstpreis für Darstellende Kunst an Editta Braun (Foto: Landespressebüro)

Der Große Kunstpreis geht an die Tänzerin iund Choreografin Editta Braun. Insgesamt 16 Auszeichnungen vergeben

SALZBURG (lin). Salzburger feiert seine Künstler. Im Carabinierisaal der Residenz wurde der Große Kunstpreis vergeben, und der geht erstmals an die Kathegorie Tanz. Die Siegerin heißt Editta Braun. Die 59-jährige Editta ist in Vöklabruck geboren, lebt in Hallein und hat in Saltburg seit 1982 eine lange Reihe von Choreografien kreiert und uraufgeführt. Ihre Arbeiten in fast allen Kontinenten gezeigt worden. Der Große Kundstpreis für Editta Braun ist mit 15.000 Euro dotiert. 

Insgesamt 16 Preise vergeben

Der Große Kunstpreis besteht aus mehreren Auszeichnungen in verschiedenen Sparten.  Geehrt wurden Tina Greisberger (Soucek-Preis für Grafik), Senthuran Varatharajah (Rauriser Literaturpreis), Mercedes Spannagel (Rauriser Förderungspreis), Oswald Egger (Georg-Trakl-Förderungspreis für Lyrik), Doris Theres Hofer (Faistauerpreis für Malerei) sowie Alexander Bauer, Benjamin Lageder, Lukas Gwechenberger, Joanna Quehenberger, Moritz Scharf und Florian Kindlinger (Landespreis für elektronische Musik "Elektronik Land").


Die Jahresstipendiaten heißen:

Johanna Binder (Bildende Kunst), Antoinette Zwirchmayr (Fotografie), Birgit Birnbacher (Literatur), Matthias Leboucher (Musik), Judith Rohrmoser und Mirjam Schweiger (Medienkunst), Matteo Haitzmann (Darstellende Kunst) und Lukas Rinner (Film).
Der Lehrerpreis für Kulturvermittlung in Schulen ging an Marion Gruber Longhino von der Neuen Mittelschule Walserfeld und der Landespreis für Kulturelle Bildung an Wolfgang Seierl vom KomponistInnenforum Mittersill.

Kunst und Gesellschaft

250 Gäste folgten am 28. November der Einladung von Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn zu einem "Fest der Kunst". Für die vergebenen Preise und Stipendien wendet das Land heuer insgesamt rund 130.000 Euro auf. "Mit der Kulturpreisverleihung des Landes Salzburg möchten wir am Ende jedes Jahres Salzburgs Kulturszene und deren herausragende Talente würdigen. Ich freue mich, dass der Große Kunstpreis des Landes Salzburgs erstmalig für Darstellende Kunst verliehen wird und mit Editta Braun eine würdige Preisträgerin gefunden wurde. Die Kulturpreisverleihung ist ein Anlass um Danke zu sagen, Wertschätzung auszudrücken und Unterstützung zu zeigen", so Schellhorn.

Dotierungen in Euro

Großer Kunstpreis: Euro 15.000
7 Jahresstipendien: jeweils 10.000
Rauriser Literaturpreis: Euro 8.000
Rauriser Förderpreis: Euro 4.000
Faistauerpreis: Euro 7.000
Kulturelle Bildung: Euro 5.000
Soucek-Stipendium: Euro 4.000
Trakl Preis: Euro 8.000
Elektronikland: Euro 9.000 (auf mehrere Preisträger aufgeteilt)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.