13.03.2017, 10:18 Uhr

Ein Gustieren der Extraklasse

Heringsschmaus der Extraklasse in der Residenz Mirabell in Salzburg.
Salzburg: Residenz Mirabell |

Zum Grande Finale der Faschingszeit verwöhnte Küchenchef Martin Leue die Bewohner der Residenz Mirabell in Salzburg am Aschermittwoch mit einem Heringsschmaus der Extraklasse.

Wie jedes Jahr verabschiedete man in der Residenz Mirabell traditionell die Faschingszeit mit einem Heringsschmaus. Geschäftsführer und Direktor Michael Wolfrum hieß Bewohner und Angehörige höchstpersönlich zum gemeinsamen Gourmetfest im Restaurant des Hauses herzlich willkommen. Herr Leue zauberte hierfür wieder ein Buffet mit erlesenen Köstlichkeiten, bei dem man ob der Fülle kaum von allem kosten konnte. Ein Gustieren der Extraklasse, das bis in die Abendstunden hinein Gaumenfreuden bescherte.

Das exquisite Buffet: Gebeizter Lachs, Jakobsmuscheln, Carpaccio vom Thunfisch, Kaviar, Terrinen und Pasteten, eine Roastbeef-Platte, Melone mit Rohschinken und vieles mehr, das das Herz eines Gourmets höher schlagen lässt. Als besondere Delikatesse servierte Küchenchef Leue seinen Gästen diesmal einen Stör, zum süßen Abschluss ein Grießsoufflé auf Himbeerspiegel.

Vor der feinen Schlemmerei stimmten die geladenen Gourmets ein Ständchen zu Ehren Geschäftsführer Michael Wolfrums an, der an diesem Tag seinen Geburtstag feierte und sich sichtlich über diese kleine Überraschung seitens der Anwesenden freute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.