28.10.2016, 08:54 Uhr

Eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft – das Gablerbier ist zurück!

Christine Keil, Sabine Lehner, Inez Reichl, Johann Grillitsch
Salzburg: Salzburg |

Das wiederbelebte Traditionsbier erfährt in Salzburg ein erfrischendes Comeback – je nach Geschmack – spritzig oder naturtrüb! Bei einer Stadtführung und anschließendem „get-together“ mit Bier-Gründervater Johann Grillitsch, wurde der Newcomer unter die Lupe genommen.

Traditioneller Biergenuss

Das Gablerbier, welches bereits 1429 ins Leben gerufen wurde, hat nun wieder seinen berechtigten Platz in den Salzburger Bierregalen eingenommen. Mit einer Geschichte, die über 500 Jahre zurückreicht, ist das unlängst wiedergeborene Traditionsgetränk hierzulande keine Unbekanntheit. Das Wiederaufleben des erfrischenden Hopfen&Malz-Gebräus, das bald in keinem Kühlschrank mehr fehlen darf, haben wir Johann Grillitsch zu verdanken. Der ehemalige Pächter des Gablerbräus hat seinen lang ersehnten Traum, das eigene Bier auf den Markt zu bringen, damit Wirklichkeit werden lassen.

Frisch, mild und einfach natürlich

Was diese Spezie Bier von seinen Artgenossen unterscheidet? Ein schonender Brauvorgang, der direkt vor Ort von statten geht, erzielt höchstmögliche Qualität. Gebraut wird das Getränk von Eric Toft von der Brauerei Schönram aus dem Rupertiwinkel und abgefüllt von Reinhold Barta vom Gusswerk in Hof. Sowohl das Urkorn als auch das Biokorn überzeugen durch einen markanten und doch milden Geschmack. Vitamine, Mineralien und Spurenelemente machen aus dem Gablerbräu ein genussvolles als auch biologisch vertretbares Getränk. Die heilsame Wirkung des Biers hat bereits Alchemist Paracelsus seinerzeit erkannt: „Bier ist ein wahrhaft göttlich Medizin!“

Historischer Rundgang mündet in Bierverkostung

Bei einer kleinen Stadtführung mit Inez Reichl, wo wir einige denkwürdige Bier-Schauplätze der Vergangenheit besuchen, wird so manch ein pikantes Detail über die ursprünglichen Einsatzmöglichkeiten von Bier und die Art und Weise der Herstellung enthüllt. Das Linzergassenviertel mit dem Gablerbräu galt als lokales Zentrum der Bierherstellung und des Bierverzehrs. Die letzte Station führt uns in den Bottle Shop am Mirabellplatz. Hier besteht die Möglichkeit, bei einer gemütlichen Jause den Biergenuss auch in der Praxis zu vertiefen.

Anmeldungen zur städtischen Bierführung mit anschließender Bierverkostung ab sofort möglich unter stadtfuehrung@gablerbier.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.