06.06.2016, 07:30 Uhr

Er sorgt für ein sauberes Salzburg

Daumen nach oben: Johann Granigg lobt die Salzburger in puncto Müll-Trennung. (Foto: Stadt Salzburg)

Seit 1987 ist Johann Granigg beim städtischen Abfall-Service – jetzt wirbt er auf Plakaten für den Stadtdialog.

SALZBURG (lg). Unter dem Titel "Unser Müll" lädt die Stadt Salzburg zum diesjährigen Stadtdialog – als "Model", das die Salzburger auf das Thema aufmerksam machen soll, agiert dabei auch Johann Granigg, Abfallentsorger beim städtischen Abfall-Service. "Als ich gefragt wurde, ob ich das machen möchte, habe ich nicht lange gezögert, jetzt lächle ich eben von den Plakaten in der Stadt", erzählt er. 1987 hat Granigg seinen Dienst beim Abfall-Service angetreten, seit 1995 ist er beim Recyclinghof tätig. "Sozusagen als 'Mädchen für alles', meist stehen wir den Kunden für Fragen zur Verfügung und klären sie über richtiges Recycling auf. Manche Kunden sind schon Stammgäste, die kommen seit 25 Jahren."

Reise nach Israel

Ob die Salzburger brave Mülltrenner seien? Granigg antwortet mit einem Lächeln: "Verbessern kann man immer etwas, aber grundsätzlich sind die Salzburger schon brav. Mit dem Stadtdialog, der noch bis 30. Juni läuft, wollen wir das Bewusstsein und Wissen rund um das Thema "Unser Müll" weiter erhöhen", ergänzt der Recycling-Experte, der in seiner Freizeit gerne Radtouren unternimmt oder im Garten entspannt. Kürzlich ist er von einer zehntägigen Israel-Reise zurückgekommen. "Das war schon fast eine Bildungsreise", so Granigg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.