11.02.2017, 09:22 Uhr

[EVANGELISCHE KIRCHENMUSIK SALZBURG+TIROL orgelpunkt 2017] - ORGELKONZERT mit Markus Stepanek

Wann? 12.02.2017 18:00 Uhr

Wo? Auferstehungskirche, Dr.-Adolf-Altmann-Straße 10, 5020 Salzburg AT
Salzburg: Auferstehungskirche | Am Sonntag, 12. Februar 2017, 18.00 Uhr, freut sich Franziskanerorganist Markus Stepanek auf Einladung von Gordon Safari, in der Auferstehungskirche Salzburg-Süd den Orgelpunkt dieses Monats zu setzen.
Die schmucke Orgel der italienischen Orgelbaufirma Zanin (beide Pfeilerorgeln des Doms stammen von Fam. Zanin) lässt "Vielstilistisches" mit sich machen:
So werden Stücke des norddeutschen barocken Altmeisters Dieterich Buxtehude, das Präludium F-Dur BuxWV145, mit seiner virtuosen Fuge und das meisterhafte Präludium und Fuge D-Dur BWV 532 von Johann Sebastian Bach am Anfang und Ende des Programms erklingen. Deutlich zu spüren ist in den beiden verwandten Werken der Einfluss, welcher von Buxtehude auf Bach ausging.
Mit dem spätromantischen Wiener Komponisten Franz Schmidt und seinen Vier kleinen Choralvorspielen für Orgel, mit Felix Mendelssohn-Bartholdy und seiner brillanten Sonate III A-Dur op. 65/3 und einem heiteren, für Orgel bearbeiteten, Klavierstück von Edvard Grieg möchte Stepanek auch einen für die klangliche Disposition der Orgel eher untypischen romantischen Akzent setzen. Allerdings sind die beiden Werke von Franz Schmidt und Felix Mendelssohn-Bartholdy auch stark von barocken Formen und Stilmerkmalen durchdrungen....
Lassen Sie sich also überraschen, ob es gelingt, diese vielfältigen Aspekte auf dieser Orgel zu realisieren!

Eintritt: 10€ - 12€
www.evangelischekirchenmusik.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.