19.10.2016, 09:35 Uhr

Festnahmen durch Fahnder in der Stadt Salzburg

In einer Unterkunft der Münchner Bundesstraße nahmen Fahnder gestern Früh einen 29-jährigen guineischen Staatsangehörigen fest. Nach Anweisung des Bundesamtes für Asyl-und Fremdenwesen wurden die Asylkarte abgenommen und der Mann in das Polizeianhaltezentrum zur weiteren Überbringung nach Wien gebracht.

Gegen einen in der Justizanstalt inhaftierten 26-jährigen Ungarn bestand ein Aufenthaltsverbot in Österreich. Aufgrund seiner bevorstehenden Entlassung erließ das Bundesamt für Asyl- und Fremdenwesen einen Festnahmeauftrag und so wurde der Ungar nach seiner Entlassung aus der Strafhaft von Fahndern wieder festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum überstellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.