02.11.2017, 17:05 Uhr

Forum Mobil fordert Aus für Ticketkauf bei Obus- und Buslenkern

Peter Haibach ist Sprecher des Forum Mobil (Foto: BB)
Die Bürgermeisterwahl ist zwar noch nicht geschlagen, aber Forum Mobil-Sprecher Peter Haibach hat bereits einen Wunsch an ihn bzw. sie: Die Stadt Salzburg sollte rasch das Ticketingsystem so umzustellen, dass die Obus- und Buslenker von dem Kassieren von Fahrscheinen befreit sind.

Dafür gebe es triftige Gründe: Der Ticketverkauf beim Buslenker sorgt für Verzögerungen, dadurch verlängert sich die Fahrzeit. Und: Rückmeldungen von Buslenkern würden aufzeigen, dass es zu Konflikten kommt, weil einzelne Fahrgäste nicht ihren Fahrpreis zahlen wollen und auf Vergünstigungen hinweisen, die der Lenker nicht nachvollziehen kann.

Dazu stellt Heibach folgende Überlegungen bzw. Forderungen an: An Stationen, wo es Automaten gibt, sollte es keine Tickets mehr beim Lenker geben. 
Der Ticketverkauf per Handy bzw. Appmüsste  massiv beworben werden, Tickets per App müssten die billigsten sein (und nicht jene in der Trafik) bzw. zumindest gleich teuer. Zudem sollte in allen Hotels Tickets im Vorverkauf geben. "Noch besser wäre es, wenn ein ÖV-Ticket im Preis jeder Nächtigung enthalten wäre, so wie das viele Städte und Regionen schaffen", so Haibach.



____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.