17.03.2016, 13:10 Uhr

Mit der Fernseh-Antenne ins HD-TV-Zeitalter

Roland Brunhofer, Direktor ORF Salzburg, Michael Weber, HD-Projektkoordinator und Gerd Schneider, Chefredakteur ORF Salzburg. (Foto: Neumayr)
SALZBURG (pl). Am 19. April 2016 startet in Salzburg ein neuer Service im Bereich des Antennenfernsehens – simpliTV verspricht ein scharfes Bild und kristallklaren Ton. Zusatzkosten sollen dafür keine anfallen.

"Die Vorteile von High Definition Fernsehen (HD-TV) sind ein scharfes Bild auf dem letzten Stand der Sendetechnik. Dabei wird das Fernsehbild in bis zu fünffach besserer Auflösung dargestellt. Mit Dolby Digital 5.1 wird Fernsehen übrigens auch zu einem kristallklaren Hörerlebnis", so TV-Experte und HD-Projekt-Koordinator Michael Weber.


Die ORF-Programmfamilie in HD

Auch ORF Salzburg bietet seinem TV-Publikum ein noch schärferes TV-Bild. Ab 19. April 2016 können in Antennenhaushalten via simpliTV alle ORF-Sender sowie 3sat, ServusTV und ATV in HD-Qualität empfangen werden. Auch TV-Sendung „Salzburg heute“ ist via simpliTV in HD-Qualität zu sehen.
"Mehr als 80 Prozent der TV-Haushalte besitzen bereits ein HD-taugliches TV-Gerät. Wir wollen die beliebten Sendungen und Beiträge des ORF auch mit der modernsten TV-Sendetechnologie, die eine Top-Bild- und Ton-Qualität garantiert, in die Salzburger Haushalte bringen. Unser Ziel ist es, die HD-Nutzung der gesamten ORF-Programmfamilie bis ins Jahr 2020 auf mehr als 90 Prozent zu steigern. Die höchstmögliche Qualität am jeweils letzten Stand der Technik hilft dem ORF auch dabei, die Zufriedenheit der TV-Seher/innen hoch zu halten und im Wettbewerb mit anderen Sendern erfolgreich zu bleiben", so Roland Brunhofer, Direktor des ORF Salzburg.

Der Umstieg ist einfach

Für den Empfang von simpliTV benötige man lediglich eine kleine Zimmerantenne und eine neue Box plus HDMI-Kabel oder ein Steckmodul. Mit der Box kann ab 19. April über das bisher verwendete TV-Gerät das Programmangebot von simpliTV empfangen werden. Bei neueren TV-Geräten (DVB-T2-fähig) benötigt der TV-Kunde das simpliTV-Steckmodul.

Der finanzielle Aufwand soll für TV-Konsumenten gering ausfallen, denn die simpliTV Box ist um 24,90 Euro und das simpliTV Modul um 9,90 Euro im Fachhandel erhältlich.

Mit simpliTV können zusätzlich zu den ORF-Programmen 40 TV-Sender, viele davon in HD, gesehen werden. Um das gesamte simpliTV-Programmangebot zu erleben, muss der TV-Konsument 10 Euro im Monat bezahlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.