15.12.2017, 13:52 Uhr

Mülli“ besuchte Kindergarten Lehen I

"Mülli" besuchte die Kindergartenkinder (Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG. Ein bisschen aufgeregt waren die rund 70 Mädchen und Buben des Kindergartens Lehen 1 schon, als sie kürzlich „Mülli“, das neue Maskottchen des städtischen Abfallservice, besuchte. Doch das sympathische kleine Männchen und seine Müll-Botschafterin wurden herzlich begrüßt. „Mülli“ hatte nicht nur ein paar Mülltrenn-Tipps mitgebracht, sondern verteilte auch praktische Jausenboxen – für die Nachmittagsjause – mit einem kniffligen Müll-Memory an die Kinder. Diese bedankten sich mit einem Ständchen und schüttelten dem „Mülli“ zum Abschied herzlich die Hand.

Infos zum Mülltrennen

„Mülli“ besucht nicht nur Kindergärten, sondern ist seit Anfang Dezember im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Bepackt mit jeder Menge Infos, informieren er und seine Müllbotschafter über richtiges Trennen und das neue Abfallgebührenmodell. Denn ab 1. Jänner bringt genaues Mülltrennen – und somit weniger Restmüll – nicht nur der Umwelt etwas, sondern auch Bares. Mit dem neuen Gebührenmodell werden künftig Trennexpert finanziell belohnt.
Die ideale Kombination von Tonnengröße und Abholintervall lässt sich mit dem Müll-Checker ausrechnen. Einfach www.müllchecker.at eingeben und ein Angebot aussuchen, das besser zum eigenen Trennverhalten passt und kostengünstiger ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.