28.11.2016, 14:48 Uhr

Nachhilfe in Sachen Brauchtum

Lisa Gold

KOMMENTAR

Das Brauchtum der Krampusse und Perchten ist in unserer alpenländischen Tradition fest verankert – jede dieser Figuren hat ihre spezielle Symbolik und Funktion. Doch Hand aufs Herz: Wie viele wissen wirklich um die Bedeutung der Perchten und wer kennt den Unterschied zu den Krampussen? Bei so manch einem steht wohl eher der Event-Gedanke im Vordergrund, wenn er einen der zahlreichen Krampus- oder Perchtenläufe besucht. Der Wunsch nach dem Erlebnis ist in unserer Gesellschaft omnipräsent. So wird auch bei einem simplen Skirennen ein "Night Race" aus dem Hut gezaubert und bietet damit dem gesättigten Konsumenten den Kick, den er im Alltag sucht. Wir leben in einer Eventgesellschaft, die uns vom Facebook- und Twitter-Posting bis zum Public-Viewing stets begleitet und antreibt. Leben in Superlativen und in Überschallgeschwindigkeit, und wenn sich dafür einer aus 39 Kilometern Höhe aus der Stratosphäre auf die Erde stürzen muss. Das eigentliche Wesen einer Veranstaltung bleibt bei so manchen Besuchern leider oft auf der Strecke.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.