29.11.2016, 12:40 Uhr

Neuer Frauentreff in Hallwang

Einen gelungenen Start legten Maria Wuppinger und Bettina Hauser mit der Gründung des Frauentreffs Hallwang hin. Die ehrenamtliche Leiterin des Frauentreffs und die Vizebürgermeisterin der Gemeinde Hallwang widmen sich seit diesem Jahr der Gestaltung eines ansprechenden Bildungsprogrammes speziell – aber nicht ausschließlich – für Frauen. Vor kurzem bekam Maria Wuppinger nun die offizielle Ernennungsurkunde als Frauentreff-Leiterin von Andreas Gutenthaler, Direktor des Katholischen Bildungswerkes Salzburg, überreicht.

Im Sinne eines ganzheitlichen Bildungsbegriffes erstellen rund 40 Frauentreffs in der gesamten Erzdiözese Salzburg ein breites und abwechslungsreiches Angebot, abgestimmt auf die Interessen und Bedürfnisse der Frauen in ihrem unmittelbaren Umfeld. „Nicht alleine, sondern gemeinsam – das ist das Geheimnis des Erfolges“, verriet Edeltraud Zlanabitnig-Leeb, im Katholischen Bildungswerk für die Betreuung, Beratung und Begleitung der Frauentreffs zuständig. Die gute Zusammenarbeit von Pfarre und Gemeinde bestätigte auch Pfarrgemeinderatsobfrau Barbara Suko. Bürgermeister Johannes Ebner begrüßte das ehrenamtliche Engagement des Teams, einen Ort für Bildung und Begegnung und ein Angebot speziell für Frauen zu schaffen.

Foto: v.l. Mag. Johannes Ebner, Bettina Hauser, Andreas Gutenthaler, Maria Wuppinger, Barbara Suko, Mag. Edeltraud Zlanabitnig-Leeb
Bildquelle: Katholisches Bildungswerk Salzburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.