19.03.2017, 18:16 Uhr

Polizei sucht Zeugen nach möglicher Vergewaltigung

Phantombild (Foto: Polizei Salzburg)
SALZBURG. Eine 21-jährige Frau aus dem Flachgau soll am Sonntag in den frühen Morgenstunden in der Stadt Salzburg von einem Unbekannten vergewaltigt worden sein. Am Ende der Linzergasse zur Schallmooser Hauptstraße soll der Täter die Frau am Ellenbogen gepackt haben, wollte sie küssen und griff ihr mit der Hand unter den Rock, so die Polizei. Danach soll der Täter die 21-Jährige zu Boden gerissen und sich an ihr vergangen haben.
Täterbeschreibung: Mann, ca. 180 cm groß, schwarze kurze Haare, ungepflegter Bartwuchs ( siehe Phantombild ), ca. 25 – 30 Jahre alt, schlanke Statur, Augenfarbe braun, vermutlich arabischer Abstammung. Zur Bekleidung des unbekannten Täter kann angegeben werden, dass dieser einen Parker mit Kapuze ohne Pelzeinsatz, bis zu den Knien reichend, beige ( braun/hellgrau ) sowie eine Jeanshose ( Farbe nicht bekannt ) trug.
Die Polizei bittet um Hinweise an das LKA beim Journaldienst unter 059133 50 3333.


_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.