09.11.2016, 10:43 Uhr

Ran an die Wand! Kletterkurs der Landjugend Pongau-Tennengau

Am 30. Oktober 2016 trafen sich die TeilnehmerInnen des Kletterkurses um 13:00 Uhr in Schwarzach im Pongau, um die letzten Kletterstunden in diesem Jahr zu machen. Nach einer kurzen Erklärung von Trainer Wolfang, auf was alles geachtet werden muss, machten sich die kletterbegeisterten TeilnehmerInnen an die Felswand. Nach der Einteilung in zweier Teams und dem Partnercheck ging‘s auch schon los. Ein bisschen Überwindung war bei jedem nötig, aber je weiter geklettert wurde, umso schöner war es wieder ein Ziel erreicht zu haben. Nach Absolvierung des Outdoor-Kletterscheins war der Tag auch schon fast vorbei.

Als Abschluss machten die TeilnehmerInnen noch ein Quiz rund ums Klettern, um das gelernte nochmal zu wiederholen und zu festigen. Doch der Spaß darf natürlich auch nicht fehlen! So gab es lustige Spiele, bei denen das erlernte Wissen praktisch angewendet werden musste, wie zum Beispiel, so schnell wie möglich blind einen achten Konten binden oder ein Seil richtig aufwickeln. Beim Kopf an Kopf-Rennen siegte Maria Mulitzer vor Michael Mulitzer und Christoph Gruber. Vielleicht gibt es im Frühjahr wieder ein Wiedersehen mit allen, wenn es wieder heißt: „Ran an die Wand!“.


Bernadette Gschwendtner und Mario Kreuzsaler stellten dieses Projekt innerhalb des LFI-Zertifikatslehrganges JUMP auf die Beine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.