01.09.2014, 16:06 Uhr

Salzburger unterstützt Menschen im Südsudan

(Foto: ÖRK)
SALZBURG (lg). Der Salzburger Dominik Gunz vom Roten Kreuz brach in den Südsudan auf, um bei der Trinkwasseraufbereitung zu helfen. "Sauberes Trinkwasser ist der Schlüssel, um die dort ausgebrochene Cholera-Epidemie zu bekämpfen", betont Gunz. Nur 47 Prozent der urbanen Bevölkerung und nur 14 Prozent der ländlichen Bevölkerung haben derzeit Zugang zu sauberem Trinkwasser. "Mit unserer Einheit können wir den Wasserbedarf von 40.000 Menschen decken", so Gunz, der lokale Rotkreuz-Mitarbeiter in der Wasseraufbereitung schult.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.