29.11.2016, 16:58 Uhr

Schneeleoparden freuen sich über "ihre" Saison

Bei kalten Temperaturen blühen die Schneeleoparden im Salzburger Zoo richtig auf. (Foto: Michael Maderecker)
ANIF (buk). Besonders wohl fühlen sich bei winterlichen Temperaturen derzeit die Schneeleoparden im Salzburger Zoo. Geeta und Sayan tollen auf Bäumen herum, balancieren im Geäst und spielen Fangen. Generell sind Schneeleoparden an ein Leben im kalten Hochgebirge angepasst. Ihre großen Nasenhöhlen können Bis zu Minus 40 Grad kalte Luft filtern, damit sie vorgewärmt in ihre Lungen gelangt. Zudem funktionieren ihre extrem großen Pfoten wie Schneeschuhe. Sie verhindern damit ein zu tiefes Einsinken in der weißen Pracht.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.