13.04.2017, 13:36 Uhr

Stadt sucht Mieter für leerstehende Wohnungen

SALZBURG. Das von der Stadt mit der gswb initiierte Miet-Garantie-Modell zur Mobilisierung leer stehender Wohnungen bringt erste Ergebnisse: "An die 50 ungenutzte Wohnungen sind schon ans Wohnungsamt gemeldet worden. Die werden aktuell geprüft. Drei davon sind demnächst vergeben. Für weitere Wohnungen sucht die Stadt nun geeignete Mieter", betont Bürgermeister Heinz Schaden.

Voraussetzungen für die Mieter

Um eine Miet-Garantie-Wohnung in Anspruch nehmen zu können, muss man folgende Kriterien erfüllen: Hauptwohnsitz bzw. Arbeitsplatz seit drei Jahren in der Stadt Salzburg und ein regelmäßiges Einkommen bis zum Maximalwert der Wohnbauförderung plus zehn Prozent. Konkret heißt das ein maximales Netto-„Jahreszwölftel“ (inkl. 13. und 14. Gehalt) von 3.238 Euro (eine Person), 5.060 Euro (zwei Personen), 5.440 Euro (drei Personen), 6.072 Euro (vier Personen) pro Monat. Die Wohnungen werden mit einem auf drei Jahre befristeten Mietvertrag angeboten. Eine Verlängerung ist, wenn der Eigentümer zustimmt, möglich. Bei Vertragsabschluss ist eine Kaution in Höhe von drei Brutto-Monatsmieten zu entrichten sowie die Gebühr für die Mietvertragserrichtung zu bezahlen.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.