09.02.2018, 10:23 Uhr

Verletzter nach Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn

Am Morgen des 9. Februars kam es auf der Tauernautobahn im Bereich der Ausfahrt Salzburg Süd zu einem Auffahrunfall. (Foto: Symbolfoto: BBL)
SALZBURG. Am Morgen des 9. Februars kam es auf der Tauernautobahn im Bereich der Abfahrt Salzburg Süd zu einem Verkehrsunfall. Dies berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg. 

Auto auf Sattelzug aufgefahren

Ein alkoholisierter 56-jähriger Flachgauer fuhr mit seinem Auto auf den Sattelzug eines 36-jährigen Deutschen auf. Dabei verletzte er sich unbestimmten Grades. Er wurde von den Einsatzkräften vor Ort erstversorgt und in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Autolenker alkoholisiert

Der Lenker des Sattelzuges bemerkte einen starken Ruck an seinem Fahrzeug und brachte es am Pannenstreifen zum Stillstand. Erst dort sah er das Auto, das ihm von hinten aufgefahren war. Ein von der Polizei durchgeführter Alko-Test ergab beim Flachgauer einen Wert von 1,8 Promille. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.