12.01.2018, 01:00 Uhr

Viel Geld gegen das Hundertjährige

Ein Fluss wird reguliert. (Foto: LMZ)
SCHEFFAU (lin). Die Lammer in Oberscheffau wird gebändigt. Das bedeutet konkret, dass  93 Bewohner in 19 Gebäuden geschtzt sind, und zwar auch gegen so genannte "hundertjährige Hochwasser". Also Überflutungen, die statistisch gesehen nur alle hundert Jahre passieren.
Im März wurde mit den Arbeiten begonnen, heuer sollen sie fertig werden.

Die Kosten in Höhe von insgesamt 770.000 Euro teilen sich der Bund, das Land Salzburg und die Wassergenossenschaft. Damit werden Mauern und Dämmen mit einer Länge von 1,23 Kilometern gebaut. "Das ist gut angelegtes Geld, die Schäden, die ein Hochwasser anrichten kann, sind oft um ein Vielfaches höher", so der zustängige Landesrat Josef Schwaiger.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
6.690
Elisabeth Schnitzhofer aus Tennengau | 24.01.2018 | 14:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.