02.11.2017, 13:11 Uhr

Viele Autofahrer auf dem Weg zum Shoppen sorgen für Staus und stockenden Verkehr

Laut ÖAMTC staut es vor allem vonseiten Deutschlands, auf der Autobahn in Richtung Abfahrt Salzburg West, aber auch auf der Bundesstraße durch das Ortsgebiet von Wals.

VIDEO

Bereits seit den Vormittagsstunden herrscht erhöhtes Verkehrsaufkommen in Salzburg. "Es ist ähnlich wie schon am 31. Oktober", erklärt Aloisia Gurtner. "Viele haben heute noch frei und nutzen den Tag zum Shoppen." Besonders viel Verkehr herrscht rund um das Designer Outlet Salzburg in Wals, das heute zum Late Night Shopping lädt.


Viele Deutsche unterwegs nach Salzburg

Laut ÖAMTC staut es vor allem vonseiten Deutschlands, auf der Autobahn in Richtung Abfahrt Salzburg West, aber auch auf der Bundesstraße durch das Ortsgebiet von Wals. Auf der Westautobahn reicht der Stau zur Abfahrt Flughafen bis nach Salzburg Mitte zurück. "Nicht ganz so dramatisch ist es bisher auf der Innsbrucker Bundesstraße stadtauswärts", so Gurtner. Sie empfiehlt Veranstaltern von Aktionstagen wie einem Late Night Shopping, Anreize für die Nutzung von Öffis zu bieten. "Das kann etwa eine Belohnung für das Busticket sein", so die Expertin. Dass man mit guter Kommunikation auch den bayerischen Raum erreiche – woher ja heute viele Autofahrer kommen – zeige das Beispiel Tag der deutschen Einheit. Nach den Erfahrungen im Vorjahr habe das Land Salzburg heuer im bayerischen Raum umfangreich kommuniziert, dass es auf dem Weg nach Salzburg zu Staus kommen könne und welche öffentlichen Verkehrsangebote es gebe.

Designer Outlet ist mit Linien 2,10 und 27 öffentlich erreichbar

Das Designer Outlet bietet für den heutigen Shoppingevent einen kostenlosen Shuttledienst vom (ebenfalls kostenlos zu benutzenden) Parkhaus des Flughafen Salzburg aus an. „Aufgrund starker Tourismusströme mit Staufolgen auf den nahegelegenen Autobahnen kam es heute in der gesamten Stadt Salzburg und auch rund um das Areal des McArthurGlen Designer Outlet Salzburg zu höherem Verkehrsaufkommen. Das Management des Designer Outlets nahm unverzüglich Kontakt mit den Einsatzkräften auf und informierte alle zuständigen Stellen", heißt es dazu in einer Stellungnahme des Centermanagements. Außerdem sei das Designer Outlet schnell und einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, die Linien 2, 10 und 27 bringen die Besucher bequem vom Hauptbahnhof bzw. vom Stadtzentrum direkt vor dem Haupteingang.

Die Centerleitung ist in enger Abstimmung mit der Polizei, um die Verkehrsströme am Areal zu leiten. Vor Ort stehen den Gästen nach wie vor ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten in den Center-Parkhäusern sowie große zusätzliche Parkflächen in unmittelbarer Nähe zum Center zur Verfügung. Vor Ort wird entsprechend kommuniziert und auch eingewiesen.

Situation verschärft sich durch Fußballspiel im Stadion

Sowohl ÖAMTC als auch Polizei rechnen übrigens damit, dass sich die Verkehrssituation im Lauf des Tages weiter verschärfen wird, weil nicht nur das Late Night Shopping stattfindet, sondern um 21.05 Uhr auch Anpfiff im Stadion ist. Red Bull Salzburg tritt in der Europa League gegen Konyaspor an. "Wer kann, sollte heute großräumig ausweichen, zu Hause bleiben oder jedenfalls den Messeparkplatz und die kostenlosen Shuttles zum Stadion nützen", empfiehlt eine Sprecherin der Polizei: Oder: Öffentlich fahren. Das Stadionticket gilt sechs Stunden vor Anpfiff als Ticket für die Öffis im gesamten Bundesland Salzburg sowie ab Freilassing.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.