07.11.2016, 16:33 Uhr

Vier Hundewelpen in Salzburg ausgesetzt

Hundewelpen (Foto: Österreichischer Tierschutzverein)
SALZBURG (lg). Vor wenigen Tagen wurden vier Hundewelpen in der Stadt Salzburg aufgefunden. Die Vierbeiner wurden an unterschiedlichen Stellen aufgefunden. Zwei Hundebabys wurden in zwei Gärten bei Privatpersonen ausgesetzt, ein Welpe wurde in einer Krabbelgruppe gefunden, ein weiterer wurde auf einem Anhänger abgelegt. Die Täter – ein Mann und eine Frau mittleren Alters – wurden in einem Auto mit ausländischem Kennzeichen gesichtet. Die Polizei ermittelt. Der allgemeine Zustand der Welpen lässt darauf schließen, dass die Hunde aber nicht aus dem Ausland kommen. „Dafür waren die Kleinen zu sauber und zu gut genährt“, so Oliver Hingsamer, Tierretter des Österreichischen Tierschutzverein. Nun sind alle vier Welpen in der Obhut des ÖTV und werden dort fürsorglich gepflegt. Sobald sie groß genug sind, wird ein neues Zuhause für die Fellnasen gesucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.