06.06.2017, 13:00 Uhr

Wie fahrradfreundlich sind Salzburgs Öffis?

Ohne Zusatzkosten, aber nicht vor 9.00 Uhr morgens: Stadtbus und Albus nehmen Fahrräder mit, solange Platz dafür ist.

Stadtbus und Berchtesgadener Land-Bahn verlangen für die Radmitnahme nichts extra.

Ob für einen Ausflug ins Grüne oder für den täglichen Weg zur Arbeit: Eine gute Kombination von Fahrrad und öffentlichem Verkehrsmittel könnte die Öffis für viele zu einer attraktiven Alternative zum eigenen Auto machen. Das Stadtblatt hat bei den einzelnen Anbietern nachgefragt.


"Nein" bei Platzmangel

Besonders kompetent, rasch und vor allem freundlich wurden alle offenen Fragen bei der Salzburg AG beantwortet. Sie betreibt ja nicht nur den Stadtbus, sondern auch die Salzburger Lokalbahn und die Berchtesgadener Bahn. Und: Vor allem Sparfüchse kommen dort auf ihre Rechnung, denn sowohl im Obus und Albus als auch bei der Berchtesgadener Land-Bahn – anders als bei der Lokalbahn (siehe Kästchen) kostet die Fahrradmitnahme nichts extra. Allerdings gilt eine zeitliche Einschränkung: Während der morgendlichen Stoßzeiten dürfen bis 9.00 Uhr keine Fahrräder in Obus und Albus mitgenommen werden. Bei allen Verkehrsanbietern gilt: Wenn ein Bus oder ein Zug zu voll ist, muss man auf den nächsten warten.
Für ÖBB-Zugverbindungen werden die Fahrradtarife online beim Ticketkauf durch Klick auf den Button "Fahrrad" ersichtlich.


Ab Juli Preisanpassungen

Für alle Ticketpreise gilt: Mit 1. Juli erfolgt eine Tarifanpassung im Salzburger Verkehrsverbund. Die einzelnen Tarife können sich also geringfügig verändern. Beim Postbus kostet die Fahrradmitnahme weiterhin 3,10 Euro.

S-BAHN/ÖBB-REGIONALZÜGE
Der Preis für die Radmitnahme richtet sich nach der Strecke und beträgt z.B. von Neumarkt nach Salzburg 2,00 Euro. Voraussetzung für die Mitnahme im Zug ist entsprechend vorhandener Platz. Wieviele Rad-Plätze es pro Zug gibt, konnte telefonisch nicht eruiert werden.

ÖBB-POSTBUS
Die Fahrradmitnahme im ÖBB-Postbus kostet pauschal 3,10 Euro. Bis auf den Kurs nach Tamsweg ist keine Voranmeldung notwendig. Für jene, die ihr Rad nicht im Gepäckraum ablegen wollen, empfiehlt sich eine Nachfrage, ob der Bus mit Radträger oder Radplätzen ausgestattet ist.

LOKALBAHN
Die Radmitnahme ist problemlos möglich, muss aber extra bezahlt werden: 1,40 Euro für ein Einzelticket; 2,80 Euro (Tagesticket), 7,00 Euro (Wochenticket) und 20,00 Euro (Monatsticket). Plus: Beim Wochenend- und Feiertagsticket für fünf Personen können Räder kostenlos mitgenommen werden.

STADTBUS/ALBUS
Ohne Zusatzkosten, aber nicht vor 9.00 Uhr morgens: Stadtbus und Albus nehmen Fahrräder mit, solange Platz dafür ist.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.